Workshop: Fermentierte Lebensmittel

Von 21 August 2021 09:00 bis 21 August 2021 17:00

Die Fermentation ist eine uralte Methode, Lebensmittel haltbar zu machen. Seit Jahrtausenden ist bekannt, wie wertvoll Fermente für unsere Gesundheit sind. Fermentierte Lebensmittel enthalten Enzyme, durch die Fermentation werden die Vitalstoffe sogar noch gesteigert. Doch leider gerieten sie in unserem „antibakteriellen Zeitalter“ weitestgehend in Vergessenheit, obwohl sie allgegenwärtig sind. Mit dieser einfachen Konservierungsmethode erhalten wir haltbare, lebendige Lebensmittel die einfach lecker schmecken und unsere Darmflora natürlich aufbauen.
In diesem Workshop geht es darum, praktisch zu erleben, wie wir fermentierte Lebensmittel in unseren modernen Alltag integrieren können.

  • Kurzer Theorieteil (umfassendes Skript wird abgegeben):
    • Gesundheitliche Vorteile von fermentierten Lebensmitteln
    • Hintergründe, Techniken
  • Praxisteil:
    • Herstellen von Fermenten zum nach Hause nehmen wie: Sauerkraut, Randen, Rettich, Kombucha, Kefir, etc.
    • Tipps und Tricks
    • Und es gibt viel zum Probieren!

Seminarort: Im Löwen – Walzenhausen
Datum: 21. August 2021
Samstag: 09.00 – 17.00 Uhr
Kosten: CHF 180.- inkl. vegetarische Mahlzeit, ausführliche Kursunterlagen, Starterkulturen, Gläser und Gemüse
(bitte Unverträglichkeiten bekanntgeben)

Anmeldeschluss: 01. August 2021
Teilnehmeranzahl: mind. 8, max. 12 Teilnehmer

Hinweise: Bitte frühzeitig anmelden, da Starterkulturen von Kombucha und Kefir abgegeben werden.

Referentin: Monika Schläpfer

 dipl. Naturheilpraktikerin TEN

Kosten: CHF 180.- inkl. vegetarische Mahlzeit, Material und Kursunterlagen